Soy Luna Wiki
Advertisement

Cancún ist eine Stadt in Mexiko.

Geschichte

Zuvor

Luna wurde damals mit 3 Jahren nach Cancún gebracht, nachdem ihre Eltern bei einem Brand gestorben waren. Dort wurde sie von Miguel Valente und Mónica Valente adoptiert. Sie lernte ihren späteren besten (und festen) Freund Simón kennen. Die beiden gingen durch dick und dünn.

Viele Jahre später fingen beide an bei Foodger Wheels zu arbeiten.

Staffel 1

Die Serie beginnt in Cancún, wo gerade Luna dabei ist, die Bestellung für Ámbar auszuliefern. Später schubst Ámbar sie in den Pool.

Danach erfährt Luna, dass ihre Eltern ein Jobangebot von Señora Sharon erhalten haben. Sie nehmen es an und kurze Zeit später ziehen sie nach Buenos Aires. Simón, Lunas bester Freund reist ihr nach.

Trivia

  • Cancún liegt an der Küste, der Halbinsel Yucatán.
  • Der Name can cún bedeutet in der Sprache der Maya "Schlangennest".
  • In Cancún gibt es einen Flughafen.
  • Sharon Benson hat da eine Ferien Wohnung aber nur in der Serie

Gallerie

➡️ Um Bilder von der Stadt zu sehen, gehe auf Cancún/Gallerie.

Advertisement